Minden. Pfarrer Dr. Jörg Bade, Lehrer für Evangelischen Religionsunterricht am Leo-Sympher-Berufskolleg in Minden, ist seit Jahren auch als Autor aktiv. Über das Zusammenleben der Religionen und über psychologische Themen (Depression und Umgang mit ihr) hat er mehrere Bücher geschrieben.  Nun hat er für sich eine neue literarische Gattung entdeckt – im Mai dieses Jahres ist sein Romandebüt „Ali und die Terrorpiloten“ erschienen. Auch hier geht es darum, wie junge Menschen mit ganz unterschiedlichen Prägungen, Erfahrungen und Träumen in den Herausforderungen und Widersprüchen des Alltags miteinander klarkommen und sich zu gegenseitigem Verständnis entwickeln können.

Gemeinsam mit Yannick Schöps, ebenfalls Lehrer am Leo-Sympher-Berufskolleg, hat er zum Thema seines Romans ein Kleinkunstprogramm entwickelt, das die beiden am Donnerstag, 22. September, um 18 Uhr in der Offenen Kirche St. Simeonis präsentieren werden.

Der Eintritt ist frei. Jörg Bade und Yannick Schöps freuen sich aber über Spenden, die der Mindener Tafel zu Gute kommen sollen.

(Text von Pfarrer Andreas Brügmann / Offene Kirche St. Simeonis, Bild von Pfarrer Jörg Bade)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen