Ein Festgottesdienst mit der Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und EKD-Ratsvorsitzenden Dr. Annette Kurschus ist an Himmelfahrt, 26. Mai 2022, um 10 Uhr Auftakt zum großen Gemeindefest rund um die St. Marienkirche. Anlass für das Fest: Der Start der Spendenkampagne „Himmel über Minden“ für den Erhalt der St. Marienkirche jährt sich zum dritten Mal. Über 1,1 Millionen Euro haben Mindener Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen für das Projekt schon zusammengelegt.

Der Gottesdienst wird gemeinsam von allen Bezirken der Evangelisch-Lutherischen St.-Marien-Kirchengemeinde und den anderen evangelischen Gemeinden der Innenstadt gefeiert. Auch der Superintendent des Kirchenkreises Minden, Michael Mertins, wirkt mit. Zeitgleich findet ein Kindergottesdienst statt.

Nach dem Gottesdienst beginnt um 11 Uhr ein buntes Treiben mit Marktständen, Kinderprogramm, Musik, Essen und Trinken. Kulinarische Vielfalt ist in Vorbereitung: Dazu gehören unter anderem Würstchen vom Grill, internationale Spezialitäten, Kaffee und selbstgemachte Kuchen.

Wer sich gestärkt hat, ist eingeladen, an einigen Marktbuden zu stöbern und zu kaufen. Hier lassen sich unter anderem bekannte und neue Artikel zugunsten der Spendenkampagne „Himmel über Minden“ erwerben, wie etwa der Turm-Retter-Becher. Auch die Partnerschaftsarbeit mit Tansania wird sich auf dem Kirchplatz vorstellen. Die Frauenhilfe und die beiden Kitas Rappelkiste und Goebenstraße bieten ebenfalls ihre Waren feil.

Die vielfältige Kirchenmusik an St. Marien mit Kantorin Anna Somogyi bringt sich zunächst im Gottesdienst zu Gehör. Anschließend spielen verschiedene Musikgruppen auf einer kleinen Bühne auf dem Kirchplatz. Ein Konzert in der Kirche um 16 Uhr mit Werken von Bach und Händel bildet den Höhepunkt und Abschluss des Nachmittags: Mitwirkende sind die Kantorei St. Marien, der Kammerchor St. Marien und die OWL-Kammerphilharmonie Minden.

Damit es auch den Jüngsten der Gemeinde nicht langweilig wird, bereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kindergärten und Kindergruppen ein kreatives Spielprogramm vor. Treffpunkt dafür ist die Jurte der Pfadfinder.

Zu einem besonderes Ereignis in der Kirche wird für den Vorabend von Himmelfahrt eingeladen: Am Mittwoch, 25. Mai, heißt es um 21 Uhr: „Geheimnis von St. Marien – Wenn die Sonne untergeht“.

(Beitrag von Thomas Krüger / St.-Marien-Kirchengemeinde)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen