Minden. Eine mehrtägige Studienfahrt des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho und der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Minden führt von Donnerstag, 19. Mai, bis Sonntag, 22. Mai, nach Goslar. „Momentan sind wir zuversichtlich, dass die Fahrt – auch unter den dann geltenden Coronaverordnungen – stattfinden kann“, so Bildungsreferentin Anna-Lena Köhler.

Zu den Zielen und dem Programm dieser Fahrt sagt Pfarrerin Susanne Böhringer von KUK!, der Kulturarbeit im Kirchenkreis Vlotho, die diese „Kultour“–Reise gemeinsam mit dem Team der Erwachsenenbildung vorbereitet und begleitet: „Da gibt es die Geschichte der tausendjährigen Kaiser- und heutigen Weltkulturerbe-Stadt Goslar, aber auch das Leben in dieser Stadt, Menschen, die sie ausgesprochen interessant gestalten. Wir werden die Möglichkeit haben, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.“

Ein moderner Reisebus bringt die Reisegruppe sicher von Ostwestfalen nach Goslar und wieder zurück.

„Gemeinsam wollen wir einen Einblick bekommen in das heutige gesellschaftliche, kulturelle und kirchliche Leben der Region. Auf dem Plan stehen: die Kaiserpfalz, der jüdische Friedhof, verschiedene Museen und Kirchenführungen“, fasst Bildungsreferentin Katrin Weber das Programm zusammen.

Es soll aber auch Zeit zur freien Verfügung geben – für eigene Erkundungen, aber auch dafür, das traditionsreiche Hotel „Der Achtermann“ zu genießen, das direkt an der historischen Altstadt Goslars liegt.

Die Kosten für die viertägige Fahrt inklusive Übernachtung und Halbpension sowie alle gemeinsamen Programmangebote betragen bei Unterbringung im Doppelzimmer 480 Euro pro Person, im Einzelzimmer 530 Euro. Da diese Leistungen pauschal berechnet werden, können keine generellen Abschläge für Ermäßigungsberechtigte gewährt werden. In Ausnahmefällen ist aber ein Nachlass um bis zu 200 Euro möglich, wenn die finanzielle Situation der betroffenen Person eine Teilnahme sonst unmöglich machen würde. Dies kann vertraulich mit Pfarrerin Susanne Böhringer unter (05731) 180534 besprochen werden.

Anmelden zur Fahrt kann man sich bis zum 31. März per Mail (erwachsenenbildung@kirchenkreis-herford.de) oder per Post (Evangelisches Erwachsenenbildungswerk z.Hd. Petra Nolting, Evangelischer Kirchenkreis Herford, Hansastraße 60, 32049 Herford.

Weitere Informationen gibt es bei Anna-Lena Köhler, Telefon  (0174) 9379572, und bei Katrin Weber, Telefon (0571) 8374494.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen