Minden. Himmelfahrt 2022 jährt sich der Start der Spendenkampagne „Himmel über Minden“ für den Erhalt der St. Marienkirche zum dritten Mal. Aus diesem Anlass plant die Evangelisch-Lutherische St.-Marien-Gemeinde für den 26. Mai 2022 ein großes Gemeindefest rund um die Kirche, zu dem prominenter Besuch erwartet wird: Die Präses der westfälischen Landeskirche und neu gewählte Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Annette Kurschus, hält die Predigt im Himmelfahrtsgottesdienst um 10 Uhr.

An dem Gottesdienst beteiligen sich alle fünf Bezirke der St. Marien-Gemeinde sowie St. Martini und die Evangelisch-reformierte Petrigemeinde. Nach dem Gottesdienst beginnt ein buntes Treiben mit Marktständen, Kinderprogramm, Musik und Kultur, Kirchenführungen, Essen und Trinken.

Für die groß angelegte Sanierung von Turm und Kirche benötigt die St.-Marien-Gemeinde nach neueren Schätzungen rund 4,4 Millionen Euro – aktuelle Baukostensteigerungen haben die Kosten wachsen lassen. Der Bund fördert das Projekt mit rund 1,8 Millionen Euro, das Land Nordrhein-Westfalen mit 482.000 Euro. Die Spendenkampagne „Himmel über Minden“ der St. Marien-Gemeinde konnte bisher rund 1,05 Millionen Euro einwerben.

(Beitrag von Thomas Krüger / St.-Marien-Kirchengemeinde)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen